Sonntag, 19. Oktober 2014

Sonntagsfreude.....

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Puh eine anstrengende Woche liegt hinter mir. Auf der Arbeit ist es derzeit sehr stressig und auch das Nähen ist derzeit etwas schwierig, weil ich auf mein altes Schätzchen zurückgreifen muss, da meine Maschine defekt aus der Wartung kam!!! (Ich habe sie nur zur Reinigung geschickt. Sie war einwandfrei *grummel* und die Zuständigen bemühen sich anscheinend gar nicht Kontakt mit mir aufzunehmen. Auch nicht nach etlichen Telefonversuchen und E-Mails)

Aber gut auch diese Woche hatte nämlich was Tolles über das ich mich riesig gefreut habe. Ich wollte immer schon mal eine kleine Puppe selber machen, habe mich aber nie getraut. Nun zur Vorbereitung des Herbstbasares im Kindergarten haben sich ein paar Mütter zusammengefunden, die Puppen für den Verkauf gefertigt haben. Ja und auch ich habe es geschafft!!! 


Zugegeben sie ist noch nicht ganz fertig. Sie bekommt noch Schmuck auf ihr Kleid und ihren Zopf muss ich nochmal etwas fest filzen. Aber ich bin happy es geschafft zu haben und das Projekt große Puppe macht mir nicht mehr ganz so viel Angst.

Weitere Sonntagsfreuden findet ihr hier

Einen schönen Sonntag

LG Ramona

Samstag, 18. Oktober 2014

Bee my baby - Sew Along Woche 4: Strampler, Bodys, Einteiler...

Diese Woche mochte ich sehr, da ich Einteiler für Babys und Kleinkinder sehr mag. Leider hat es nur für zwei gereicht, obwohl ich eigentlich mehr machen wollte. Ich habe aber einfach zu viele Baustellen.

Hier also meine beiden Strampler nach dem kostenlosen Schnittmuster Babyhose Mickey von Nadine. Den bekommt ihr auf ihrem blog. Schaut euch da mal um. Sie hat noch andere ganz tolle E-books.



Der Schnitt gefällt mir richtig gut!!! Die Passform muss ich dann noch prüfen ;-)
Den Ersten habe ich aus Lillestoff-Jersey genäht mit Belegen. Der Dunkelblaue ist aus Sommersweat und mit Bündchen eingefasst. Woher ich den Sweat habe, weiß ich leider nicht mehr. Ich versuche weiterhin meine Stoffberge abzubauen und es gibt immer noch sehr viel. Es macht richtig Spaß, weil man auch immer mal improvisieren muss bzw. Stoffe kombiniert, die man gar nicht vor hatte zu kombinieren und merkt, dass das gut passt. 

Ich schaue mal, was die anderen gemacht haben und zwar hier

LG Ramona

Samstag, 11. Oktober 2014

Hemdbluse....

Oft habe ich Aufträge, die recht schnell genäht sind und die ich bereits einige Male genäht habe. Doch dieses mal war es anders. Zwar nähe ich sehr viel für meine Kinder, aber auch meine haben natürlich Gekauftes im Schrank. Dies ist aber in den allermeisten Fällen gebraucht also unter Freunden und Bekannten im Kindergarten oder so ausgetauscht oder abgekauft. 
 
Wie so oft war es natürlich so, dass mein Sohnemann genau jetzt aus seinen Schuhen rausgewachsen war. Der Zeitpunkt denkbar ungünstig, denn bald wird es wahrscheinlich kalt genug sein um wärmere Schuhe anzuziehen und jetzt für ein paar wenige Wochen neue Halbschuhe kaufen, die dann im Frühjahr wieder zu klein sind???? (Wärmere passende Schuhe lagern hier schon)
Und ich muss ehrlich gestehen, ich kaufe am liebsten ökologische Schuhe und die sind teuer.
 
Glücklicherweise hatte eine Freundin aus dem Kindergarten tolle Schuhe für uns. Geld wollte sie nicht dafür haben aber sie gab mir ein paar sehr schöne hochwertige Stoffe in die Hand (unter anderem super tollen Cord von Westfalenstoffe und Frau Tulpe) mit der Bitte ihrer Tochter daraus eine Hemdbluse zu nähen! Okay!!! 

Ich gestehe ein Hemd oder Bluse hatte ich bisher nicht genäht, da meine so was nicht tragen. Sie bevorzugen weich und möglichst ohne Knöpfe und Reißverschlüsse und so. Also gesucht und bei der Erbsenprinzessin fündig geworden.

Und was soll ich sagen. Meine Kinder brauchen so was auf jeden Fall!!! Geht nämlich auch ohne Knöpfe. Leider habe ich die erste Hemdbluse nicht fotografiert dabei fand ich die fast noch schöner. Vielleicht kommt ja noch ein Foto nach. Die zweite ist aus ganz tollem dicken Leinen kombiniert mit diesen wunderschönen Elefanten von Frau Tulpe. Schöne Knöpfe muss ich jetzt noch finden. Knöpfe habe ich zwar reichlich aber bisher keinen passenden gefunden.
 
 So ganz viel Text und jetzt könnt ihr mal gucken...



Okay ich hätte es noch bügeln können.....

Ein bissl Öko ist das aber das mögen wir Waldorfmamas und -papas ja auch ganz gerne ;-)

Ein ganz toller Schnitt und aus Cord und ähnlichem auch Winter geeignet.

Das wandert jetzt zu den meitlisachen und zu kiddikram

LG Ramona

Freitag, 10. Oktober 2014

Bee my Baby - Sew along: Woche #3 Spielzeit

Puh die Woche hat(te) es in sich und so ganz fertig bin ich mit meinem Wochenziel noch nicht. Aber ganz gut im Rennen ;-)

Für diese Woche hatte ich mir gar nicht so viel vorgenommen, da ich wusste, dass es noch viele andere Sachen zu nähen gab. Diese Woche ging es also um Spielsachen.
 Mal ganz ehrlich, wer schon Kinder hat weiß, an Spielsachen mangelt es meistens nicht ;-) 
 Aber auch fürs Dritte soll es etwas Neues geben. 


Genäht habe ich einen Spielball. Meine ersten Beiden haben immer gerne damit gespielt bzw. benutzen ihre bis heute. Farblich ist es eher Jungstauglich geworden. Aber unser Bauchzwerg macht es weiter spannend. Auch beim letzten großen Ultraschall wollte es sein Geschlecht nicht verraten. Wir müssen uns wohl überraschen lassen, was ich aber gar nicht schlimm finde.

Das heißt nächste Woche wird es hier Unisex-Einteiler geben. Ich glaube, dass wird meine Lieblingswoche. Ich liebe Einteiler. Mal schauen wie viele Unisex-Stoffe mein Schrank so hergibt :-)

Der Ball ist übrigens nach einem Freebook von Krumme Nadel entstanden.

Ich schaue jetzt mal was ihr so schönes gezaubert habt und zwar hier

Bis bald 

Ramona

Sonntag, 5. Oktober 2014

Sonntagsfreude....





Unverhofft Besuch zu bekommen und dabei zuschauen zu können, wie der kleine Kerl sich in unserem Garten genüsslich voll futtert. Kommentar des Sohnemanns: "Mama Igel schmatzen ganz schön laut!" Ich muss ihm Recht geben ;-)

Maria sammelt jeden Sonntag Sonntagsfreuden. Schaut doch mal hier 


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Freitag, 3. Oktober 2014

Bee my Baby - Sew along: Woche 2....

Diese Woche heißt das Thema zugedeckt und draufgelegt....

Für diese Woche habe ich mich für einen Strampelsack entschieden. Die finde ich super praktisch. Allerdings habe ich nur einen gemacht, da es bereits selbst genähte von meinem Sohnemann gibt. Ebenso gab es auch noch eine Einschlagdecke, die ich wieder nutzen werden. Beim Dritten gibt es dann doch schon einiges!!! Allerdings habe ich noch schönen Frottee im Schrank. Vielleicht mache ich noch einen weiteren Strampelsack. Das Wochenende habe ich ja noch bis es dann ab Montag mit Woche drei der Spielzeit weitergeht.

Hier aber erstmal der Strampelsack von dieser Woche


Entstanden nach dem Freebook von Farbenmix. Außen aus wunderbar weichem Frottee, der schon ewig in meiner Stoffschublade liegt. Ich weiß leider gar nicht mehr woher der ist. Innen habe ich Jersey verwendet.

Bereits gegeben hat es diese Einschlagdecke ja auch wenn es ein Mädchen wird werde ich sie nutzen, weil ich sie sehr mag und praktisch finde


Die Decke ist nach einem Schnittmuster, dass ich bei Dawanda gekauft habe. Das findet ihr hier Innen ist sie aus Jersey und Außen aus Baumwolle. Sie hat Schlitze für die Gurte der Babyschale und wird mit Klettverschluss geschlossen.

Außerdem gab es auch noch diesen Strampelsack nach eigenem Schnittmuster. Der ist sehr klein und passt wirklich nur am Anfang. Ja auch diesen werde ich benutzen, wenn es ein Mädel wird und ja ich hätte ihn auch vor dem fotografieren mal bügeln können!!! Habe ich aber nicht ;-)


Auch hier Außen Baumwolle und Innen Jersey. 

Tja und dann habe ich diese Woche noch eine ganz simple und einfache Decke nähen wollen, mit der ich so aber nicht zufrieden bin. Ich muss dazu sagen, dass ich meine Nähma zur Wartung geschickt habe und mit deshalb nur das alte Schätzchen zur Verfügung steht. Diese Maschine kann exakt zwei Stiche (Gerade und Zickzack). Im Prinzip habe ich einfach zwei Quadrate aus Jersey zugeschnitten und diese rechts auf rechts mit der Overlock zusammengenäht. Dann gewendet und dann wollte ich die einfach von rechts absteppen. Für das alte Schätzchen tatsächlich eine Überforderung. Also sobald meine Maschine wieder da ist, wird sie nochmal vernünftig abgesteppt und dann noch aufgepeppt.

Hier mal ein kleiner Einblick


Ich schaue jetzt mal, was schon alles verlinkt wurde. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

LG Ramona

Wer mehr Babysachen schauen möchte geht am Besten hier schauen